HyStarter I

Zeitraum:
2019-2021

Auftraggeber:
BMVI, vertreten durch Projektträger Jülich (PTJ)

Projektbeschreibung:
Die Bundesregierung förderte im Projektzeitraum Mai 2019 – Oktober 2021 das Projekt HyStarter als Teil des Programms HyLand mit Mitteln des Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP 2.0) unter Federführung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Gemeinsam mit den Akteuren aus 9 Kommunen bzw. Regionen in Deutschland wurden Konzepte einer integrierten Energie- und Verkehrswende vor Ort entwickelt, welche die Potentiale der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie zur Beschleunigung der regionalen Aktivitäten identifizieren und erschließen. Die Konzepte sollen sich als Blaupause auch als Inspiration für weitere Regionen eignen.

Erbrachte Leistungen im Projekt:
Organisation und Durchführung von regionalen Strategiedialogen sowie Entwicklung der regionalen Handlungskonzepte in 4 der 9 Regionen, Netzwerkmanagement, Wissensaufbereitung, Illustrationen, Projektleitung.