H2 Mobility

H2 MOBILITY wurde Anfang 2015 als Joint Venture der Partner Air Liquide, Daimler, Linde, OMV, Shell und TOTAL geründet. Das gemeinsame Ziel ist der Aufbau einer flächendeckenden Infrastruktur für die Betankung von Brennstoffzellenfahrzeugen in Deutschland. H2 MOBILITY plant dafür die Errichtung und Betrieb von bis zu 400 Wasserstoffstationen bis zum Jahr 2025.

Spilett new technologies hat den Gründungsprozess des Joint Ventures seit 2013 organisatorisch begleitet. Aktuell betreut Spilett im Auftrag von H2 MOBILITY das Fördermittelmanagement der nationalen und internationalen Projekte und berät die Geschäftsführung in fachlichen Angelegenheiten.

Mehr Informationen unter: www.h2-mobility.de

DE | EN